AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

§ 1 Anzuwendende AGB
Im Falle einer Bestellung von Waren aus dem Angebot des Weingutes Vogel-Friess über www.weingut-vogel-friess.de besteht ein direktes Vertragsverhältnis zwischen Besteller und dem Weigut Vogel-Friess.
Für diese Geschäftsbeziehung gelten ausschließlich nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Bedingungen der Website
Das Weingut Vogel-Friess verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingen der Website anzunehmen. Bei Schreib- , Druck und Rechenfehlern auf der Website ist das Weingut Vogel-Friess zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 Preise
Die Preise auf der Website verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer. Näheres zu Liefer- bzw. Versandmodalitäten siehe § 5.

§ 4 Vertragsschluss
Ein Kaufvertrag über die Bestellung des Kunden kommt dadurch zustande, dass der Kunde das im e-Shop der Website www.weingut-vogel-friess.de bereitgestellte Formular ausfüllt und via Internet an das Weingut Vogel-Friess übermittelt. Die Annahme wird durch Zusendung einer Bestätigungs-Email oder konkludent durch Zusendung der Ware erklärt.

§ 5 Lieferung

  1. Preise ins europäische Ausland auf Anfrage.
  2. Die Lieferung erfolgt ab Weingut Vogel-Friess an die vom Besteller angebenen Lieferadresse.
  3. Die Lieferung erfolgt per DPD im 6er oder 12er Karton. Die Versandkosten betragen -unabhängig von der Kartongröße- je Karton 8,00 Euro und werden dem Besteller in Rechnung gestellt. Bei Fragen können Sie uns auch gerne kontaktieren.
  4. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3 bis 5 Werktagen, sofern nicht höhere Gewalt die Einhaltung dieser Lieferfrist verhindert.
  5. Sollte bei Eingang Ihrer Bestellung der betreffende Wein ausverkauft sein, liefern wir einen geschmacklich und preislich ähnlichen Wein.



§ 6 Zahlung
Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an.  Bei Neukunden (Erstbesteller) liefern wir grundsätzlich gegen Vorkasse – wir bitten um Ihr Verständnis. Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen Ihre Bestellung selbstverständlich umgehend zu. Unsere Preise sind Endpreise inklusive aller Steuern, wie beispielsweise die Mehrwertsteuer. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von Ihnen zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Liefer- und Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über den Onlineshop (unter dem Produkt stehend, Versandkosten)  aufrufbar und werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen.

Wir, das Weingut Vogel-Friess, übermitteln Ihnen die Konto- bzw. Überweisungsdaten zusammen mit der Zahlungsaufforderung.

Der Kunde verpflichtet sich im Fall einer vereinbarten Vorausüberweisung den Kaufpreis zzgl. anfallender Versandkosten spätestens 10 Kalendertage nach Erhalt der Bestellbestätigung ohne Abzug zu zahlen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde ohne weitere Erklärung in (Zahlungs-) Verzug.

Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

Zahlung per Vorkasse
Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung auf unser Konto:

Kontoinhaber: Weingut Vogel Friess GbR
Kreditinstitut: Mainzer Volksbank
IBAN: DE10 5519 0000 0598 5390 13
BIC:    MVBMDE55

Zahlung auf Rechnung
(nicht möglich, wenn Sie Neukunde/Erstbesteller sind)

Bei Zahlung per Rechnung ist der Rechnungsbetrag binnen 30 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug an das oben aufgeführte Konto zu überweisen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde ohne weitere Erklärung in (Zahlungs-) Verzug.

§7 Eigentumsvorbehalt
Das Weingut Vogel-Friess behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages vor.

§ 8 Erfüllungsort und Gerichtstand
Erfüllungsort und Gerichtstand ist Bad Kreuznach.

§ 9 Eigenschaften
Je nach Jahrgang scheiden besonders reife Weine kleine Weinkristalle (kristalline Weinsäure) aus. Dies ist ein natürlicher Vorgang, der sich nicht nachteilig auf den Geschmack auswirkt, und ist somit kein Grund zur Beanstandung.

§ 10 Rückgaberecht
Dem Besteller steht nach dem Fernabsatzgesetz ein 14-tägiges Rückgaberecht der bestellten Ware zu, wenn dieser innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware den Kaufvertrag schriftlich oder per E-mail widerrufen und die Ware an das Weingut Vogel-Friess zurückgeschickt hat.
Schicken Sie uns die unangebrochenen Flaschen
in einwandfreiem Zustand in der Originalverpackung und mit Originalrechnung per Post zurück.
Die Frist beginnt am Tag des Eingangs der Ware beim Besteller zu laufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Pakets.

Bitte schicken Sie die Rücksendung nach Rücksprache an folgende Adresse:

Weingut Vogel-Friess
Rathausstrasse 22
55546 Frei-Laubersheim

§ 11 Bruchschäden
Bruchschäden sind sofort bei dem Frachtunternehmer zu melden und bestätigen zu lassen.
Wir garantieren für die Qualität jeder Flasche und leisten Ihnen im Falle einer
Beanstandung Ersatz.